Therapieeinheiten

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapie die eine ärztliche Untersuchung nicht ersetzt, sondern ergänzend eingesetzt wird.

Eine osteopathische Behandlung erfolgt nur wenn ein Privatrezept vorliegt.

Die erste Therapieeinheit besteht aus:

  • einem ausführlichen Anamnesegespräch und Befund
  • der Sichtung vorhandener Unterlagen
  • Provokations/Sicherheitstests zu ihrer Sicherheit
  • Anbehandlung

Alle weiteren osteopathischen Therapieeinheiten bestehen aus 50-60min reiner Behandlungszeit.

Derzeit ist eine Abrechnung mit den meisten Krankenkassen möglich. Ein Teil der Behandlungskosten kann somit von Ihrer Krankenkasse übernommen werden.

Bitte klären sie genaueres im Vorfeld persöhnlich mit Ihrer Krankenkasse ab.

Für die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse benötigen sie:

  • ein Privatrezept vom Arzt
  • die Rechnung und eine Kopie der Mitgliedschaft im Berufsverband der Osteopathen von uns
Bei Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.